Inhaberschuldverschreibungen

Inhaberschuldverschreibung, auch IHS genannt, ist eine interessante Anlagemöglichkeit. Sie bietet höhere Ertragschancen und ist dabei auch noch flexibel.

Sie erhalten eine jährliche Zinszahlung und am Ende der Laufzeit Ihr eingezahltes Kapital wieder zurück.

Die IHS werden in einem Wertpapierdepot in unserer Bank verwaltet. Sollten Sie vor Laufzeitende das Geld benötigen, können Sie die Wertpapiere zum aktuellen Kurswert zurückgeben. Der Kurswert der IHS kann während der Laufzeit aufgrund von Marktschwankungen unter den Ausgabekurs sinken. Die Rückzahlung am Laufzeitende erfolgt zu 100%.

Aktuelle Angebote zu unseren IHS erhalten Sie von Ihrem Berater.

 

  • Mindestanlage 10.000€
  • 100% Kapitalgarantie
  • Jährliche Zinszahlung mit garantiertem Zinssatz
  • Täglich veräußerbar zum Tageskurs

VR-TerminGeld im Überblick

Sichere Erträge mit Festgeld

Legen Sie Ihr Erspartes als Festgeld an. Sie bestimmen die Höhe Ihrer Einlage1 und wählen eine Laufzeit ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen. In dieser Zeit ist Ihr Geld fest gebunden – dafür profitieren Sie von einer gleichbleibenden, garantierten Verzinsung. Am Ende der Laufzeit können Sie dann sofort wieder auf Ihr Guthaben zugreifen.

Festgeld bedeutet: frei wählbarer Geldbetrag, festgelegte Laufzeit und garantierter Zinssatz

Konditionen

Berechnen Sie Ihre Zinsen

Zinsen berechnen

Die Höhe der Zinsen beim VR-TerminGeld ist abhängig von

  • der Höhe Ihrer Einlage und
  • von der Länge der Laufzeit.


Geben Sie in den Beispielrechner unten Ihre Anlagesumme und die Anlagedauer ein. Fügen Sie dann den angebotenen Zinssatz hinzu und Sie sehen auf einen Blick, mit welchem Ertrag Sie rechnen können.

Wichtiger Hinweis: Da es sich beim Festgeld um eine Einmalanlage handelt, sollten Sie bei der regelmäßigen Sparrate den Betrag "0" eingeben.

Festgeld

Noch Fragen?

Wir sind natürlich gerne für Sie da, wenn Sie noch Fragen haben, Unterstützung bei einem Online-Abschluss wünschen oder lieber einen Termin vereinbaren möchten.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank Staufen eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.